X

Wie schmeckt Frühlingswind?

Erkundungen am Bach

Warum kitzelt die Sonne auf der Nase? Wohin fliegen die Blätter im Herbst? Wie pflückt man Schneeblumen? Die Natur ist zu jeder Jahreszeit ein buntes Fragezeichen und ein großes Abenteuer.

Wir sind Tag für Tag mittendrin. Wir laufen mit den Kindern über Stock und Stein, sind draußen bei Wind und Wetter, toben auf Strohballen und schnappen die Natur mit allen Sinnen auf. Manchmal bleiben wir einfach stehen und genießen die Ruhe um uns – oder wenn der Wind übers Gras streicht, es im Unterholz leise raschelt …

In unserem kleinen Garten säen wir mit vereinten Kräften Tomaten, Möhrchen, Gurken, Kräuter und vieles mehr. Wir pflegen die Beete, zupfen das Unkraut und holen, wenn alles mitsamt der Zeit reif ist, die Ernte ein. In der Küche schrubben, waschen und schnippeln wir alles gemeinsam. Und wenn die Teller gefüllt sind, darf mit Freude schnabuliert, geschmatzt und genossen werden.

Im Landkindergarten Gänseblümchen bleiben Kinder gesund und putzmunter, weil sie kennen, was sie essen, lieben, was sie tun und in Ruhe genießen, was sie einfach mal nicht zu tun brauchen.

 

»Erkläre mir, und ich werde vergessen, zeige mir, und ich werde mich erinnern, beteilige mich, und ich werde verstehen.«

Y. Iljine

 
zurück vorwärts